Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Donnerstag, 11. Juni 2009

Der 30. Todestag von John Wayne

Er war der größte Cowboy der Filmgeschichte....



Heute genau vor 30 Jahren starb der größte Cowboy der Film- u. Kinogeschichte. Er war auch ein großer Patriot, was wir hier in Deutschland nicht immer nachvollziehen konnten. Aber Duke war das Denkmal der Filmgeschichte.

Ich nenne einige mittlerweile herausgekommene Filme von ihm auf DVD mein Eigen. Seine Kriegsfilme haben mich im Moment noch nicht interessiert, eher stehe ich auf seine Westernverfilmungen und entdecke auch manche komischen und komödiantischen Seiten von ihm. Meine momentanen Lieblingsfilme sind: Chisum, El Dorado, Der Sieger, Hatari, Mc Lintock, Der Marshall und der letzte Scharfschütze.



Geb0ren am 26.05.1907 als Marion Robert Morrison, später geändert in Marion Michael Morrison, in Winterset (Iowa)Er starb am 11.06.1979 in Los Angeles (Californien). John Wayne spielte in 153 Filmen mit, davon spielte er in 11 Filmen eine Nebenrolle. Sein letzter Film "The Shootist" wurde 1976 gedreht. Zu der Zeit war er schon an Krebs erkrankt.Er wurde von allen nur DER DUKE genannt. Er erhielt einen Oscar für die Rolle im Film: Der Marshall (1970). Auf dem Hollywood Walk of Fame erhielt er einen Stern.
Meine Frau macht gerade ein Nickerchen, so daß ich mir zu seinem Gedenken einen Film von ihm ansehen kann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen