Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Dienstag, 28. Juli 2009

Sound auf dem Highway und unterwegs....

In den letzten Tagen habe ich mal die Tour, die meine Frau und ich unternommen hatten, in den Straßenkarten nachgezeichnet. Ich kam auf ca. 5800 bis 6000 gefahrene KM. Die genaue Zahl läßt sich nicht ermitteln, da wir früh einen Ersatzwagen von Alamo brauchten und beim zweiten Wagen die AnfangsKM nicht notierten.

Oft hatten wir natürlich keine Musik im Auto während dem Fahren an. Dann wurde einfach nur die Landschaft bestaunt. Dann kam ich mir zeitweise wie in einem Roadmovie vor und wir haben dementsprechend auch den CD-Player angeschmissen.

Favorit war klar: Bruce Springsteen mit The Essential (3-CD); dann eine Best-of von Johnny Cash; eine Best-of von Bachman, Turner-Overdrive (eine kanadische Band aus den 70ern);
eine Best of CD von Creedence Clearwater Revival (C.C.R.) und eine weitere Best-of von Neil Young. Hatten wir nur Best of.... dabei?

Bei Hastings habe ich mir noch eine CD von Kevin Costner + Modern West gekauft. Ja, der macht Musik, ehrlich. Und gar nicht mal so schlecht mit seiner Band. Country. Die Stimme war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, da ich den dt. Synchronsprecher im Kopf hatte.

Ein Höhepunkt war aber auch, als wir Lynyrd Skynyrd im Radio hörten und gerade auf dem Rückweg nach Calgary reinfuhren. Vielleicht textlich nicht so ganz passend, aber ein toller Riff. (Sweet home Albama).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen