Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 31. Oktober 2009

Bud Spencer


Der Schauspieler Bud Spencer wird heute 80 Jahre alt - mit ihm machte Prügeln Spaß.
Man kann eigentlich sagen, daß ich mit Bud Spencer großgeworden bin.
Die ersten Kinofilme, die meine Schwester Petra und ich in dem Finnentroper Kinosaal sahen, waren Filme mit Bud Spencer und Terrence Hill. Das war damals Kult. Die Filme liefen ein paar Wochen lang im Kino und der Saal war voll.
Ja, das war in den 70er Jahren des vorhergehenden Jahrhunderts. Im TV gab es 3 Programme, keine Satelitenschüssel, keine DVD und CD. VHS Cassetten und Videotheken kamen erst Ende der 70er Jahre auf. Kinogehen war Kult. Auch öfters in die gleichen Streifen.
4 Fäuste für ein Halleluja, 2 Himmelshunde auf dem Weg zur Hölle und dann manche Plattfußstreifen. Die Filme waren so gut oder auch so schlecht synchronisiert, das wir eigentlich sofort merkten, das die Faustschläge nur gestellt waren. Die Geräusche waren immer die selben, aber wir hatten unendlich viel Spaß. 10 Minuten Prügelei in jedem Film und alles ging zu Bruch - herrlich. Und dann manch unvergessene Filmmusik von Brüdern Oliver Oniens.
Im wirklichen Leben heißt Bud Carlo Pedersoli und hat einen Doktortitel der Rechtswissenschaften. In den 50er Jahren wurde er 11 Mal italienischer Meister im 100 Meter Freistilschwimmen. An Olympischen Spielen nahm auch Teil - gewann aber keine Medallie.
Im Moment dreht er eine Serie für das italienische TV. Kopfnüsse verteilt er aber nicht mehr.
"Das würde mir mein Publikum doch gar nicht mehr abnehmen."
Herzlichen Glückwunsch und einen schönen Tag!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen