Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Freitag, 10. September 2010

Man in Black

Am Sonntag, dem 12.09. haben wir den Todestag von Johnny Cash, der 2003 verstorben ist.
Mir fehlt er sehr und es macht mich manchmal noch traurig, dass ich ihn nie habe live spielen und singen gehört. Können CD´s darüber hinwegtrösten? Der "Man in Black" hatte aber auch eine Botschaft zu vermitteln. Sicherlich, sein Leben erlebte viele Brüche und Umbrüche. Kaputte Beziehungen, Drogen, Gewaltexzesse und dann wieder Heilung und Hilfe durch den Glauben an JESUS CHRISTUS. Der Song "Man in Black" hatte auch eine Botschaft und Begründung. Johnny liebte die schwarze Farbe vermutlich nicht um der Farbe willen, aber es war ein Ausdruck seiner Traurigkeit über die Umstände des Lebens, die er immer wieder wahrnahm. Viel Not - aber er wollte Hoffnung ausstrahlen und Veränderung bewirken. Er trug schwarz aus Protest, da die Menschen so wenig Mut zur Veränderung aufbrachten. Wenn man den Text wörtlich übersetzt, dann hört es sich stellenweise schwer verständlich an. Also musste ich ein paar Glättunggen vornehmen. Hoffe doch sehr, dass der Sinn erhalten blieb. The Man in Black:


Nun, ich frage Sie, warum ich immer im schwarzen Kleid auftrete. Warum sieht man nie helle Farben auf meinem Rücken? Und warum hat mein Aussehen einen düsteren Ton. Nun, es gibt einen Grund für die Dinge, die ich so trage. Ich trage Schwarz für die Armen und Niedergeschlagenen, für das Leben der Hoffnungslosen, für die hungrige Seite der Stadt.
Ich trage es für den Gefangenen, der längst für sein Verbrechen bezahlt hat. Aber das gibt es, weil er ein Opfer der Zeit ist. Ich trage das schwarze für diejenigen, die nie gelesen haben oder hörten die Worte, die Jesus sagte, "Über den Weg zum Glück durch Liebe und Nächstenliebe".
Warum sollte man meinen, das er gerade mit Ihnen und zu mir spricht?
In unserem Streifen Lightnin 'Autos und schicke Klamotten. Aber gerade deswegen sind wir von denen, die zurück gehalten werden daran erinnert.
Ich trage es für die Kranken und Alten, Einsamen, für die Rücksichtslosen, diejenigen, deren schlechter Trip sie kalt ließen. Ich trage das schwarze in Mournin 'für das Leben, das hätte sein können.
Jede Woche verlieren wir hundert feine junge Männer. Und, ich trage es für die Tausenden, die gestorben sind, "dass der Herr war auf ihrer Seite, Ich trage ihn für einen anderen der hunderttausende, die gestorben sind, "dass wir alle auf ihrer Seite waren.
Nun, es gibt Dinge, die nie richtig sein werden, dass weiß ich, und Dinge müssen geändert werden.
Aber 'til starten wir zu einem Wechsel um ein paar Dinge richtig zu machen. Du wirst nie an mir sehen, dass ich einen Anzug in Weiß tragen werde. Ah, ich würde gerne einen Regenbogen jeden Tag tragen, und der Welt sagen, dass alles OK ist.
Aber ich werde versuchen ein wenig Dunkelheit auf meinen Rücken zu entführen, dann sind die Dinge heller, ich bin der Mann in Schwarz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen