Mittwoch, 1. September 2010

Vinyl lebt

Heute Morgen brachte meine Tageszeitung (WR) einen Artikel raus mit dem Thema:
"Musik will angefasst werden". Langspielplatten bzw. auch CD sammeln als gute und sinnvolle Alternative zum Download der Musik. Natürlich kaufe ich noch CD´s, aber auch wieder LP´s.
Das Downloaden ist mir fremd, da ich etwas in der Hand haben muss, wenn ich in Ruhe Musik genießen will. Und es ist ein unwahrscheinliches Feeling für Herz und Hände in einem Plattenladen zu stehen und zu suchen, ja und manchmal fröhlich fündig zu werden.
Denke da an Orte wie z.B. Delft und Enschede in den Niederlanden, wo es noch Musikläden gibt, mit einer sinnvollen LP Abteilung. 1a, aber auch second hand im Angebot.
Beim Nachdenken über dieses Tagesthema im Kulturbereich fand ich einen schönen Artikel im Internet. Bitte aufrufen bei.....


Tagesspiegel 09.10.2008 04:02 UhrVon Jörg W, er

Vinyl lebt - Die Welt ist eine Scheibe ....

1 Kommentar:

  1. Ich bin gerade von der NOTP V zurück! ( siehe neuer Blog ) Ich habe einige dieser 80er Bands live gesehen. Viele LPs habe ich besessen.Ich bin mittlerweile auf CD umgestiegen.Doch bei dem Twelfth Night Konzert habe ich an den warmen Klang der LP gedacht und an die schönen Cover!

    AntwortenLöschen