Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 2. Oktober 2010

Dortmunder Herbst

Heute begann der Dortmunder Herbst, eine Verbrauchermesse in den Westfalenhallen. Diese Messe, auf der ich zum ersten Mal war, geht bis zum 10.10., Eintritt: 6,50 €
So konnte ich auch zum ersten Mal eine Modeschau für ein paar Minuten beobachten. Das ist nicht unbedingt mein Metier.






Überrascht war ich dann, dass ich in einer Halle einen Bibelstand von Christen vorfand. Ausgestellt war ein Nachbau der Gutenberg Buchdruckpresse, auf der damals die ersten Übersetzungen der Bibel in die Deutsche Sprache erfolgt waren und die die einsetzende Reformation damit wahnsinnig schnell an trieb.






An einem Nudelstand konnte für einen kleinen Betrag, ein stolzes Paket aus dem Nudelsortiment erstanden werden. Verrückt. Man erzählte mir, dass eine dreiköpfige Familie fast ein Jahr lang brauchte, um alle Nudeln zu hause zu vertilgen.



Eigentlich wollten meine Frau und ich nur bummeln und gar nicht viel Geld ausgeben. Aber ich fand für mich eine tolle Winterjacke, die gut 50 € billiger war. Mittagessen waren wir dann bei fränkischer Küche und alkoholfreiem Bier. Pause war auch nötig, da irgendwann auch die Füße schmerzten. Jetzt wurde es auch bedrohlich voller in den Gängen. Ein Truckerclub aus Dortmund hatte einen tollen Stand aufgebaut, wo man, wer wollte, Trucker fernsteuern konnte. Tolle Anlage - leider traute ich mich nicht einen zu fahren. Ich hatte wohl Angst vor einem Crash.

Das ist die richtige Größe von einem Stofftier! Wir waren zu viert auf der Messe und trafen noch bekannte Gesichter in der Menge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen