Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Freitag, 3. Dezember 2010

Fußball gucken

Fußball kann man gucken und hören. Heute (Sa.) bin ich alleine zu hause und werde mich heute Nachmittag gemütlich aufs Sofa legen, eine Musikzeitschrift lesen und dabei Fußball im Radio bei WDR 2 hören - dass ist schon Kult.

Aber wenn man hautnah dabei ist - dann ist das schon etwas anderes. Am 24.10. nahm mich mein Schwager und Freund mit nach Dortmund.
BVB - Hoffenheim 1:1. Das Wetter war kühl - aber zeitweise kam die Sonne raus und ließ das schöne Stadion erstrahlen. Auf dem Weg dorthin eine obligatorische Bratwurst und dann ging es ins Stadion. Die Kulisse ist immer wieder beeindruckend - auch wenn ich kein BVB Fan bin.



Die Südtribüne vor dem Anpfiff. Zum Spielverlauf ist zu sagen, das die Dortmunder eine kämpferisch klasse Leistung boten. Vielleicht manchmal zu überhastet. Vermutlich war es auch im nachhinein, ein schwächeres Heimspiel von der Mannschaft. Die Hoffenheimer standen gut und abgeklärt und gingen früh in Führung.

Dann kam der verschossene Elfmeter für die Dortmunder. Aber sie gaben nie auf - das ist schon beeindruckend. Mit dem Schlusspfiff kam das erlösende und gerechte 1:1.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen