Freitag, 14. Januar 2011

Motorradfilme

Der klassische Motorradstreifen ist ja "Easy Rider" mit Peter Fonda und Dennis Hopper. In einer Nebenrolle brillierte Jack Nicholson. Da meine Frau seit einem 3/4 Jahr Motorrad fährt und ich mehr oder weniger, mit ihr zusammen in die Motorradszene eintauche, versuchen wir manchen Motorradstreifen zu finden. Gestern Abend haben wir gemeinsam in einem größeren Kreis einen wundervollen Streifen gesehen. Im Kino wohl ein flopp - aber das heißt ja nichts.
"Mit Herz und Hand" ist ein Film von Roger Donaldson, der im Jahre 2005 erschienen ist und im Original den Titel trägt: "The World´s Fastest Indian". Der englische Titel macht deutlich, um was es gehen könnte. Im Film geht es um den Motorradenthusiasten H.J. "Burt" Munro aus Neuseeland (geb.: 25.3.1899; gest.: 6.1.1978) der mit seiner umgebauten alten Indian (Jahrgang 1920) einen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt hatte, der bis heute noch seine Gültigkeit hat. Hört sich ein wenig trocken an. Aber der Schauspieler Anthony Hopkins füllt diese Persönlichkeit fantastisch aus. Mit viel Charme und Witz verkörpert er diesen Motorradfreak. Der Film spielt in den 50er und 60er Jahren. Eine starke Szene ist ganz am Anfang, als der schon in die Jahre gekommene Bastler am Strand ein Rennen gegen die Dorfjugend fährt. Sehenswerte Aufnahmen - mehr will ich gar nicht verraten. Als "Burt" endlich in den USA landet, natürlich umständlich als Schiffskoch auf einem Frachter, entwickelt sich der Streifen zu einem Routemovie. Interessante menschliche Begegnungen und eine grandiose Filmkulisse werden sichtbar,bis er endlich in Bonneville / Utah zur Speed Week ankommt.
Zwei wundervolle unterhaltsame und stellenweise urkomische Stunden erlebten wir. Ich sollte mir den Film auf DVD zulegen.
Nun noch ein paar Fakten zu Burt Munro. 1962 stellte er mit 288 km/h einen Weltrekord für 850 cbm Motorräder auf. 1967 stellte er mit dem umgerüsteten Motor (natürlich in Handarbeit) den offiziellen Weltrekord mit einer 1000 cbm Indian auf: 295,44 km/h. Dieser Rekord steht bis heute. Bei mehreren anderen Versuchen auf der Strecke in der Salzwüste soll er sogar bis 321 km/h schnell gewesen sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen