Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 23. Juli 2011

Terror in Oslo

Ich bin sprachlos und entsetzt über das Leid, dass ein vermutlich einzelner Täter in der Innenstadt von Oslo und einer vorgelagerten Insel verursacht hat. Er zündete eine Bombe und begab sich dann seelenruhig als Polizist verkleidet auf die Insel, wo ein Jugendcamp der Sozialdemokraten tagte. Er rief als Polizist die jungen Menschen zusammen, um dann das Feuer auf sie zu eröffnen. Über 80 junge Menschen sterben. Die vermutlich entdgültige Zahl steht noch aus. Der Täter wurde gefasst.

Dem Terror eines Einzeltäters kann eine "offene" Gesellschaft nirgends entfliehen. Auch bei uns ist so etwas denkbar. Wie tief muss ein Täter hassen, dass er verblendet zu solchen Taten fähig ist?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen