Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 10. März 2012

Vermächtnis von Gary Moore

Um kurz nach 9.00 klingelte heute morgen der Postbote. Das Päckchen war angekommen. Eine CD war dabei - für mich das Vermächtnis von dem Gitarristen Gary Moore, der im vergangenen Frühjahr plötzlich verstorben war.
2010 spielte er ein Konzert im legendären Montreux. So heißt diese CD, auch als DVD erschienen, "Live at Montreux 2010". Gary war ja oft umstritten, zu wechselhaft waren seine Stile. Mir gefällt persönlich seine Bluesphase, aber auf dieser CD Veröffentlichung kommen seine bekannten Songs aus der Hardrockphase gut zur Geltung. Drei Songs sind "neu" im Programm. Nach meinen Recherchen plante Gary vor seinem plötzlichen Tod eine Produktion in Richtung Hardrock mit keltischen Einflüssen. Bei dem ersten Song ist sein Gesang ein wenig schwach, aber er steigerte sich im Verlaufe des Konzertes, so dass ich mich sehr über diese Veröffentlichung freue. Für mich heißt das positiv, ein Blues Fan trifft auf den Hardrock. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen