Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Sonntag, 8. September 2013

WGV Tag

Der Einladungsflyer
Gleich vorweg muss ich sagen, dass ich nur bis zum Mittag gegen 12.20 h geblieben bin. Die Woche war so voll mit Terminen, so dass ich am frühen Nachmittag zu hause sein wollte. Ein Nickerchen lag in der Luft.

Die anstrengende Fahrt durch Nebel und Regen wich schnell von mir ab, als ich in der Stadthalle stand und mir gratis den ersten Kaffee holte. Manche "bekannten" Gesichter wurden entdeckt. Vertrautes tut so gut.

WGV bedeutet Westfälischer Gemeinschaftstag. Ich bin in einer Landeskirchlichen Gemeinschaft zu hause. Diese ganze Bewegung findet sich in dem Westfälischen Gemeinschaftsverband wieder und ist ein freies Werk innerhalb der ev. Kirche von Westfalen. (Hört sich kompliziert an - ist es aber nicht).

Aber der Gottesdienst war mit allen Elementen schon das Kommen wert. Eine tolle musikalische Combo fand sich auf der Bühne wieder, die flotten Gospel rüberbrachte.

Referent: Pfarrer Dr. Rolf Sons• verheiratet, 5 Kinder
• Rektor des Albrecht-Bengel-Hauses, Tübingen
• Schwerpunkt: Praktische Theologie und Geistliches Leben

Pfarrer Dr. Rolf Sons hielt die Verkündigung. Es ging in 3 Punkten um die Jahreslosung 2013.
"Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir." (Hebräer 13,14)

Im "reichen Westen" kann das Leben viele Ziele haben. Was ist wenn wir unsere Ziele erreicht haben? Ist das alles? Aufstieg als Mannschaft im Fußball, Karrieresprung auf der Leiter.
Traummann gefunden.... Das Ziel des christlichen Glaubens ist im Himmel bei JESUS, unserem HERRN verankert. Treibt uns das an und füllt uns das aus? Wenn nicht, dann bedarf es der Umkehr, der Richtungsänderung.
Als Ausblick beschrieb er das sogenannte "neue Jerusalem" - die Stadt, die von unserem HERRN erbaut ist - die wir aber hier noch nicht sehen. (Ist eine andere Dimension). Die Stadt, mit jeder einzelnen Wohnung, für den der mit JESUS gelebt hat.
Dr. Rolf Sons

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen