Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 12. Oktober 2013

Back to the Woods


Leavell, Chuck - Back To The Woods

Chuck Leavell ist ein Musiker, der nie in der ersten Garde gestanden hat. Aber das ist eigentlich egal - auf dem Album der Allman Brothers (Brothers and Sisters) spielte er das Piano u.a. bei dem Song "Jessica". Mit den Rolling Stones war er als Keyboarder auf Tour unterwegs.

2012/2013 kommt auf dem kleinen, aber feinen Bremer Musiklabel CrossCutRecords die Aufnahme "Back to the Woods" heraus. Pianoblues von Cuck Leavell. Chuck glänzt als Piano und Orgelspieler und steuert stellenweise den Leadvocal bei, auch wenn der Gesang nicht seine natürliche Stärke ist. Aber im Falle des Blueses passt das vortrefflich. Was ist das besondere an diesem Album? Alle 15 Songs stammen aus der Periode der 30er und 40er Jahre, des vergangenen Jahrhunderts. Vergessene Songs, die wiederentdeckt und "neu" musikalisch aufbereitet worden sind. Es sind je ein Song von den bekannten Pianogrößen Memphis Slim und Otis Spann dabei. Dazu kommen Songs von den weniger bekannten Künstlern Jesse James, Leroy Carr und Leona Manning.
In dem Digipak informiert noch ein 14seitiges Heft über die Anfänge und Hintergründe des Pianoblues. Keith Richards und John Mayer unterstützen ihn in je zwei Songs. Ein tolles Album Blues in 56 Minuten Länge.
BluesNews informierte in seiner 73. Ausgabe mit einem längeren Artikel über die Arbeit und das Album von Chuck Leavell.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen