Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 14. Dezember 2013

Plettenberger Geschäftsleben....

.....stirbt.

Ich bin heute morgen einmal wieder durch die Innenstadt (Wilhelmstr. ect) gegangen. Es fällt auf, dass drei Geschäfte im Ausverkauf stehen. Am Ende des Jahres ist Schluss - Geschäftsaufgabe.

Obwohl sich die Geschäftsleute regelmäßig zusammen setzen um über die Belebung der Innenstadt nachzudenken, stirbt diese weiter. Dafür hat die Innenstadt mittlerweile 5 Dönerbuden zu bieten, die alle überleben. Außer Döner scheint nichts los zu sein.

Ich selbst kann durch mein Einkaufsverhalten die Innenstadt nicht retten. Wenn ich alle 2 Jahre mal eine Hose kaufe oder 2 T-shirts, dann geschieht das in irgendeiner größeren Stadt. Heute morgen wollte ich nach "neuen" DVD´s Ausschau halten, aber die Preise waren zu hoch. Ich muss sparen.

Letzteres ist vermutlich das Problem generell, denn das Geld sitzt nicht mehr so locker. Alles wird mehr oder weniger spürbar teurer.

Ja wohin geht es mit der Innenstadt? Supermärkte und Dönerbuden haben wir zu genüge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen