Samstag, 19. April 2014

Stephansdachstuhl

Am Gründonnerstag schlenderte ich durch die Innenstadt von Plettenberg und saß schließlich auf einer Bank unter dem Stephansdachstuhl. Es war ruhig und ich war fast alleine unterwegs. So konnte ich mir die gelungende, unter Denkmalschutz stehende Dachkonstruktion in Ruhe ansehen.
 
 
Der Stephansdachstuhl war ursprünglich der Dachstuhl im Maschinenhaus der Firma Graewe & Kaiser. Da er eine besondere Konstruktion war, wurde er unter Denkmalschutz gestellt. Nach dem Abriß der Firma Graewe & Kaiser wurde er als Denkmal am Alten Markt wieder aufgebaut und mit einem Glasdach überbaut und dient heute als Veranstaltungsort für Plettenberg.
Ein Blick auf die kleinen Türme der Christuskirche
 
Der Stephansdachstuhl

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen