Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Sonntag, 31. August 2014

Mogo Saison geht zu Ende


Anfangs war es noch sonnig....
Das Mogo Team der Biker Church Westfalen um Pastor Reuber herum, veranstaltete am 31.8. den letzten Mogo für diese Saison.

Rainer..... ein guter Sound....

Da ja in diesem Jahr der eingentliche Treffpunkt in Valbert umgebaut wird, konnte heute das Treffen am und im "Haus am Ebbehang" stattfinden.

Bei der Anreise war es noch sonnig gewesen, aber der Wetterbericht kündigte ausgiebige Schauer an. So waren wir am Ende über den trockenen Raum zum Gottesdienst froh und dankbar.

Musikalisch ging es heute ungewohnt in Richtung Folk. Rainer Migenda empfing uns schon draußen und spielte zum Kaffee auf.


"Ring of Fire", "Cello", "Wish you were here" - tolle Songs.
.....aber dann waren wir doch froh, im trockenen Raum zu sitzen




Bei Pastor Klaus Reuber ging es heute um den Muskelmann Simson (Samson & Deleila) aus dem Buch der "Richter" im alten Testament der Bibel.

Wichtig war ihm die Aussage: JESUS sucht und will jeden Menschen. Mögliche schäbige Vergangenheit ist ihm völlig egal. Er möchte Menschen verändern, prägen, mit ihnen leben.

Bei Simson war damals ohne GOTT auch nicht viel los. All die anderen vielen Persönlichkeiten der Bibel waren gebrochenen und hilfsbedürftige Personen, die GOTT gebrauchte und veränderte. Also Menschen wie du und ich!!
Pastor Reuber bei der Verkündigung






Am Ende wurde das Mogo Team für dieses Jahr verabschiedet. Dankbar war man auch für das kurzzeitige und hilfreiche Unterkommen im "Haus am Ebbehang".
Die Crew wird für dieses Jahr verabschiedet

Als so eine Art Höhepunkt geriet dann der Song "Johnny Walker".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen