Montag, 11. August 2014

Postalm Panoramastraße

Eins ist vorab einmal klar: Egal welche Passstraße man fährt, es braucht dazu schönes Wetter gepaart mit einer guten Fernsicht. Sonst sollte man sich so eine Tour ersparen. Kostet evtl. nur Mautgebühr und man sieht nicht viel.










Ich wollte aus der Ramsau zum Wolfgangsee. Als Kind musste ich einmal die Operette vom "Weißen Rössl" mit Peter Alexander im TV gesehen haben. Auf jeden Fall hatte ich mir irgendwann einmal vorgenommen zum "Weißen Rössl" aufzubrechen.
Zwischen Golling und Abtenau an der 162 in der Nähe von Voglau beginnt díe Postalm Panoramastraße. Sie ist eine mautpflichtige Straße, die 1988 eröffnet wurde. Die Postalm ist natürlich ein schönes Stückchen Erde zum Urlaub machen. Ich wollte nur die Straße nutzen um zum Wolfgangsee zu kommen.
Die Straße ist rund 30 Km lang und endet in Strobl am Wolfgangsee.

Dachstein mit Gletscher
Ich hatte sehr gutes Wetter und wurde mit einer tollen Fernsicht belohnt. (Hatte ich vermutlich gar nicht verdient!)


So hielt ich oft zur Fotosession an. Genoß den Blick auf die Bergwelt des Salzburger Landes, dem Dachstein und der Großen Bischofsmütze.





















Es geht bis auf 1288 m hoch.


Aber die Strecke war jeden € an Mautgebühr (10 € Auto) wert.

Ist auch eine tolle Strecke für Motorradfahrer. Meine Frau hat die Strecke mit ihrer Honda absolviert.
Oben an der Postalm angekommen....

auch damit ist zu rechnen....



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen