Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Freitag, 5. September 2014

Mammutbaum gefällt

Foto: Baum auf W. Wagner / GWU-Gelände gefällt

Überraschung: Stamm von innen morsch

PLETTENBERG Um 11.00 Uhr haben am heutigen Mittwoch die Baumfäller auf dem W. Wagner- bzw. GWU-Gelände an der Kaiserstraße ihre Arbeit begonnen und bereits nach kurzer Zeit lag der Mammutbaum, der in den letzten Wochen für Gesprächsstoff sorgte, am Boden. Die Männer an der Säge wurden davon überrascht, dass der Stamm im Kern morsch war. Seine Tage seien deshalb ohnehin gezählt gewesen, hieß es vor Ort.

Alles über die Baumfällung morgen in der gedruckten Heimatzeitung.  Der Mammutbaum in Plettenberg wurde gefällt. Nachdem "Fällen" wurde festgestellt, dass der Baum innen schon morsch und krank war. Das spricht aus Sicherheitsgründen auch für das Fällen.
Ich mache mir eher Gedanken darüber, dass in unserem Land mittlerweile viel Natur für den Kommerz geopfert wird. Welche Ethik haben wir noch? Denke dabei z. B. auch an Stuttgart 21 im großen Stil. Bei uns in Plettenberg geht es halt nur im kleinen Stil. Am Reißbrett werden irgendwelche Projekte geplant und hinterher staunt man, dass dort ein Baum im Wege steht.... Andere vergiften gar Bäume, weil im Herbst das Laub stört... Am liebsten möchte ich vor diesen Menschen fliehen und mich auf eine einsame Insel zurückziehen....
Noch eine Frage zum Nachdenken: Wer glaubt eigentlich das die "traurige" Plettenberger Innenstadt durch den "My Center" belebt wird..... Mir machen diese Menschen mit ihrem "Machbarkeitswahn" Angst...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen