Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 11. April 2015

Dietrich Bonhoeffer

Am 9.4. vor 70 Jahren stirbt der Theologe, Christ und Gegner des Hitlerregimes Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg. Er wurde nur 39 Jahre alt. Ich bin dankbar, dass er zu den aufrechten Deutschen gehört hat, die andere Werte vertreten haben, als der Nationalsozialismus.

1933 bei der Machtübernahme der Nazis ahnte Bonhoeffer schon, dass das Krieg bedeuten könnte. Er war nüchtern genug, um die politische Entwicklung bewerten zu können. Er wollte sich auch nicht von der weithin verbreiteten Euphorie anstecken lassen.
Ab 1935 leitete er das Predigerseminar der Bekennenden Kirche in Finkenwalde. 1940 erhielt er das Redeverbot, später auch (1941) das Schreibverbot. Dem politischen Widerstand hatte er sich bereits 1938 angeschlossen.

Er wurde den Attentätern des 20. Juli 1944 zugerechnet, so dass er dann inhaftiert und zum Tode verurteilt worden ist. Ein paar Tage vor der Befreiung des KZ Flossenbürg ist er dann noch exekutiert worden. Am 5.4.1945 ordnete Adolf Hitler an, dass alle noch nicht exekutierten Mitverschwörer des Attentats vom 20.Juli hingerichtet werden sollten. Der Krieg lag in den letzten Wehen und die letzten Gegner sollten  ausgelöscht werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen