Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Sonntag, 19. April 2015

Tilman Geske

Ich berichte häufig von christlichen Märtyern aus der Kirchengeschichte. Dieses relativ junge Jahrhundert, aber auch das vergangene Jahrhundert, waren Zeiten großer Christenverfolgungen weltweit. Vieles bekam die Presse gar nicht mit, oder wollte es auch gar nícht berichten. Unendlich viele Menschen sind mir namentlich gar nicht bekannt. GOTT selbst weiß es. Die größte Gefahr für viele gläubige Christen geht von der islamischen Religion aus. Hier in Westeuropa ist das vermutlich nicht zu begreifen, vielleicht auch noch nicht festzustellen, aber die Zeiten ändern. In islamisch geprägten Ländern ist ein Religions- und Glaubenswechsel gar nicht möglich. Du bist als Muslim geboren und wirst auch so sterben....
Die Türkei leugnet zum Beispiel penetrant den Völkermord an den christlichen Armeniern bis heute. Was soll ich davon halten? Aber auch der Stalinismus und der Marxismus haben viele Menschen um ihres Glaubens willen ermordet.
 
Am 18.4.2007 wurden der Deutsche Missionar Tilman Geske, zusammen mit dem türkischen Pastor Necati Aydin und dem Christen Ugur Yüksel in Malatya (Türkei) bestialisch ermordet.

Unser Heiland JESUS CHRISTUS hat die Feindesliebe geprägt, was leider auch in der Kirchengeschichte falsch ausgelebt worden ist. Oft spielten Machtfragen eine Rolle.


Aber nur traurig am Rande sei erwähnt, dass die Täter vom 18.4.2007 in der Türkei immer noch nicht verurteilt worden sind!

http://de.wikipedia.org/wiki/Morde_im_Zirve-Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen