Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Donnerstag, 4. Juni 2015

Go Music





Die Go Music Konzertreihe im ALT WERDOHL wurde vor vielen Jahren vom Produzenten und Bassisten Martin Engelien ins Leben gerufen.
 
Am Mittwochabend war das letzte Konzert vor der Sommerpause.
 

Hans in´t Zandt
In den Konzerten treten die unterschiedlichsten Musiker auf, deren Martin Engelien habhaft werden kann.  
Zibby Krebs

Für das letzte Konzert vor der Sommerpause (hier in Werdohl) wurde eine Allianz aus Polen, Niederlanden, England und Deutschland gebildet. Der Gitarrist Zibby Krebs kommt aus Polen, der Drummer aus den Niederlanden, während David Readman Engländer ist. Martin Engelien genießt den Heimvorteil. Den Juni über sind die 4 auf Tournee durch manche kleine Clubs.




Eigentlich ist alles eine große Session, denn ich glaube nicht an große Probestunden, wenn die wechselnden Musiker fast spontan zusammenkommen. Aber das wird vermutlich so nicht stimmen. Spürbar ist immer dieses Jam-Feeling. Es wird dann immer in der Geschichte der Rockmusik gekramt und man konnte gespannt sein, was dabei herauskam.


Hans Engelien (Bass)

David Readman
Es ging mit dem Song "Respekt" los, bevor der Shouter David Readman eingriff. Songs wie "You really got me" (Kinks), "Papa, was a Rolling Stone" (Temptations), "Get Back" (The Beatles) oder "Rock´n´Roll" (Led Zeppelin) wurden zum Besten gegeben, sehr zur Freude des Publikums. Nach einer Pause gegen 22.00 h wurde Gas gegeben für die 2. Runde.

http://www.martinengelien.de/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen