Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Mittwoch, 10. Juni 2015

Burgruine Falkenstein

Bei sonnigem Wetter war ich im Großraum Frankfurt/M. unterwegs. Spontan machte ich mich zur Burgruine Falkenstein auf. Sie gehört zu Königstein i. Taunus.
Die Burgruine bzw. der Bergfried ist weithin sichtbar.


Also habe ich erst einmal in einer kleinen Seitenstraße den Wagen abgestellt und bin durch eine sehr schöne Waldstrecke (Laubbäume) zur Ruine bergauf gegangen.
Der Weg zur Burg



Ein Teil des Geländes von Außen gesehen
Bergfried und Innengelände

Fernsicht diesig......



Mit 2 € Eintritt war ich als Erwachsener dabei. Alle Infos zu dieser Ruine habe ich mir erst im nachhinein angelesen. Die Enstehungszeit wird etwa auf das 13. Jahrhundert datiert. Wechselnde Besitzer, wobei das Haus Nassau (1385) mir noch am bekanntesten erscheint, kommt das Ende der Burg nach dem 30 jährigen Krieg. Danach zerfiel das Anwesen, da es militärisch bedeutungslos gewordenn war.

Erst Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der Abbruch der Anlage gestoppt. Das heutige vor zu findende Eingangstor ist eine Rekonstruktion aus der damaligen Zeit.

Ab 1945 gehört die Anlage zur damaligen Gemeinde Falkenstein - heute Eingemeindet zu Königstein i. Taunus.


Schießscharte
Leider fehlt bis heute eine Gaststätte vor Ort, da es keinen Wasseranschluß und somit auch keine Toiletten gibt. Übernachtungsmöglichkeiten scheiden damit auch aus.

Aber ich habe eine tolle Fernsicht an diesem Tag und sehe die Skyline von Frankfurt.




Von dem ganzen Gelände sind eigentlich nur die Außenmauern teilweise aufgebaut worden und der Bergfried.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen