Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Sonntag, 21. Juni 2015

Mogo in Neuenrade

Bei leichtem Nieselregen ging es los....

Für den 21.6. war der diesjährige Mogo in Neuenrade am Rathaus geplant. Ein Blick auf die Wetterkarte genügte, um festzustellen, es könnte naß -sehr naß werden. Im Nieselregen ging es los, aber unser GOTT kann ja auch Wunder tun und den Regen zurück halten.

Der Regen wird natürlich für die Landwirtschaft und den Wald benötigt, wie auch Pastor Kulo-Schöneberg darauf hin wies. Aber GOTT hielt den Regen für die Veranstaltung zurück. Wer mit JESUS unterwegs ist, der kann auch Wunder erleben, aber nicht erzwingen.



Ab 10 h begann das Treffen. Der Grill war schon am dampfen und die Waffeln wurden auch schon gebacken. Langsam füllte sich der Platz am Rathaus. 

Entspannungsminister





Seit 2006 gibt es den jährlichen Mogo in Neuenrade. In diesem Jahr spielte die Band "Entspannungsminister" einmal mehr auf. In der Tat: die Band hat  mir mit den Songs persönlich sehr gefallen. Wann hört man schon mal ein Cover von einem Stoppok Song? ("Dumpfbacke")





Pastor D. Kulo-Schöneberg machte wirklich Werbung in seiner Ansprache für eine persönliche und authentische Beziehung zu JESUS CHRISTUS. Das war echt!! Die Geschichte, die Jesus mit Nikodemus (Johannes Evangelium, Kapitel 3) erlebte, wurde spannend in die heutige Zeit transportiert. Warum tun sich dann so viele Menschen schwer mit dem christlichen Glauben?
Aber die Einladung gilt trotzdem.
Das Wetter blieb trocken. Die Runden im Gespann konnten stattfinden. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.




Für das Projekt der Johanniter (Begleitung von Familien deren Kinder im Hospiz sind) kam überraschend viel Geld zusammen. Danke!!




Glücklich, über so viel Geld für das Projekt

In der Tat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen