Samstag, 23. Januar 2016

Terry Kath

Die Tragik zieht sich auch immer wieder durch die Rockmusik. Ein besonderer Fall war der frühe Tod von dem Gitarristen und Sänger Terry Kath.
 
Am 23.01.1978 beginnt Terry Kath am Nachmittag die eine oder andere Waffe zu reinigen. Der anwesende Roadie Don Johnson berichtete: "Keine Sorge, die ist nicht geladen.....". Um dem Roadie die Angst zu nehmen hält sich Terry die Waffe an den Kopf und drückt ab. Er ist sofort tot.
 
Sicherlich war Terry auch für Drogen und Alkohol anfällig gewesen, aber hier vollzog sich eine besondere Tragik.
 
Die Jazzrock Band Chicago verlor ihren charismatischen Gitarristen und Sänger. Die ersten beiden Alben sind immer noch Meilensteine dieser Band. Danach verflachte der Sound in Richtung Schmusejazz.
Terry wurde nur 31 Jahre alt.
 
  • 1969 The Chicago Transit Authority
  • 1970 Chicago (später als Chicago II bezeichnet)

  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen