Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 28. Mai 2016

Huxflux in Concert

Huxflux - ein interessanter Name für eine deutsche Rockband aus Gummersbach.
 
Bei dem Konzert in der Halle 32 (Gummersbach)am gestrigen Abend kam es zu einem Doppelkonzert.
 
Aber der Reihe nach. Ein Freund machte mich auf diese Band aufmerksam und ich bin dankbar, dass ich den Termin wahrgenommen habe.
Die Band mit dem ungewöhnlichen Namen wurde 2007 in Gummersbach gegründet. Namenspatron war der Bowlingspitzname von Sänger Michael. Uns so haben die Musiker ihre bürgerlichen Namen abgelegt und sich Pseudonyme zugelegt. Das lässt mich an die Hagener Rockband Grobschnitt denken, die Anfang der 70er Jahre Anfangs ihre "echten" Namen auch nicht preisgab.

Reverend Huxflux an Gitarre und Gesang

Hololius Huxflux an den Drums
Die Band steht für den dt. Krautrock, hat aber auch Einflüsse durch die englischen Bands Camel, Pink Floyd und Deep Purple.

Alles eigene Songs bis auf ein Cover der Band UFO aus den 70er Jahren ("Prince Kajuku").


Erinnerungen wurden wach. Bei dem Gesang dachte ich an Birth Control. Erfrischend einmal eine Band zu erleben, die sich der guten "alten" Rockmusik verschrieben hat.
Als Konzerttipp unbedingt zu empfehlen.
Leider gibt es noch keine Aufnahmen für den eigenen Gebrauch.
Lutz Huxflux, Keyboard, Bass




Jacksen Huxflux, Bass, Gitarre, Gesang

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen