Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Mittwoch, 18. Mai 2016

Mitten im Pott

Pfingstmontag kam ich vom Gasometer in Oberhausen. Die Besucherschlange war viel zu lang - also machte ich einen Bummel entlang des Rhein-Herne-Kanals.

Zum Abendessen kam ich auf die Idee das Lokal von "Ente" Lippens aufzusuchen. Wer kennt noch Willi Lippens als Fußballer bei RW Essen oder dem BVB?
 
 
In den 70er Jahren hatte ich oft des Samstagnachmittag am Radio verbracht um der Fußballbundesliga zu lauschen. "Ente" Lippens war ein Original damals bei RW Essen. Der Verein war damals erstklassig. In den letzten Jahrzehnten leider nicht mehr.
 Am Ende seiner Karriere - auch wenn keine Titel gewonnen wurden - verbrachte er noch ein Jahr in den damals neugegründeten Soccer Liga in den USA. Gerd Müller war zeitgleich auch drüben gewesen.



Vor ein paar Jahren hatte ich dann erfahren. dass Ente Lippens ein Lokal mit Pension in Bottrop unterhalten würde. (http://www.mitten-im-pott.de/)

Also einen Tisch bestellen - denn wir waren zu viert. Ein tolles Anwesen mit viel Platz in der Natur und für jede Menge Biergartenathmosphäre. Leider war das Wetter zu kühl.

Ein gemütliches Lokal - guter Service und das Essen schmeckte lecker. Beim Gang zum WC kommt man an vielen Fotos aus der Fußballhistorie vorbei. Ein großes Highlight ist ein Autogramm von "Stan" Libuda - der damals bei Schalke 04 stürmte.
Einfach schön.

Als wir das Lokal verließen kam uns der Hausherr entgegen. Ein freundlicher Fußballrentner und er nahm sich Zeit für einen  kleinen Plausch mit uns. Dankeschön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen