Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Montag, 29. August 2016

Mogo am Bikertreff Du.-Kaiserberg

Der Bikertreff am Zoo in Duisburg-Kaiserberg besteht schon seit einigen Jahren. Gerade in den Sommermonaten eine Top Adresse zum Austausch und Infos weitergeben.
 
Traditionell sind die Flying Angels, eine christliche Motorradgruppe aus Essen, immer mit einem Stand vor Ort.
 
 
Der Bikertreff dauert Sonntags von 8.00 bis 14.00 h an; so auch am gestrigen Sonntag (28.8.).
JordanWells Band aus Siegen

Begrüßung durch die Flying Angels


H.J Funke stellt P. Koch vor
Einmal jährlich veranstalten die Flying Angels einen Motorradgottesdienst vor Ort. Ungezwungen kann jeder Motorradfahrer, aber auch Fahrerin (sind in der Regel in der Minderheit) dazu kommen. Musikalisch eingeheizt wird durch die JordanWells Band aus Siegen. Diese Band steht für den kernigen Bluesrock, stellenweise auch mit christlichen Texten.

Der Platz war bei dem Wetter schon früh mehr als gut gefüllt. Die Aufbauarbeiten rund um das Gottesdienstteam begannen schon  gegen 7.00 h.


Die Flying Angels hatten als Redner Pastor Paul Koch (Mexx) aus Köln eingeladen. Mexx ist Pastor der christlichen Motorradgruppe Lion of Judah MM.


Kein gelernter Theologe steht da vorne am Mikrofon. Aber er ist echt und authentisch.
Denn sein Leben zeugt von unendlichen vielen Tiefschlägen und Abhängigkeiten in Sucht und Lebenslüge. Ja, bis zu dem Zeitpunkt, wo ganz Real JESUS CHRISTUS in seinem Leben erscheint. Mexx predigt über ein Wort aus dem Markusevangelium. Die 12 Jünger mit JESUS im Boot - JESUS schläft auch während dem großen Sturm und die Jünger haben Angst vor dem Tod, da sie nicht mehr Herr ihrer selbst sind.
 
Volles Gelände...
Mexx knüpft immer wieder Parallelen zu seinem Leben. Das Evangelium von Jesus Christus ist kostenlos. Jeder Mensch darf zu ihm kommen und auf seine Hilfe und Rettung vertrauen. Aber die Nachfolge kostet letztendlich deinen eigenen Willen.

Wer Fragen hat, Gebet sucht - ist herzlich am Ende des Gottesdienstes willkommen. Die Bikerbibel wird gratis weitergegeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen