Montag, 24. Oktober 2016

Cross Tie Walker Konzert


Cross Tie Walker geben ein Konzert in Freudenberg.

Hierbei handelt es sich um eine Coverband der Musik von John Fogerty und der Band C.C.R.


Vor ein paar Monaten bin ich eher zufällig in ein Konzert dieser Band geraten. Hat mir sehr gut gefallen.

So werde ich mich vermutlich am Samstag auch bewußt auf den Weg machen nach Freudenberg.

Ort: Oranienstraße 16, 57258 Freudenberg.

Sonntag, 23. Oktober 2016

1. Saison geht zu Ende

Höhe von Lüdenscheid
Meine erste Motorradsaison geht zu Ende.
Ich habe zwar kein Saisonkennzeichen - aber die Temperaturen werden frostiger. Für plus 5 Grad bin ich noch geeignet - aber weniger muss es nicht sein.


Mein Roadcaptain hat nur ein Saisonkennzeichen - und zu zweit macht es halt mehr Spaß.
Allendorf

Runde 3200 km bin ich in dieser ersten Saison von April an gefahren. Macht viel Freude und ich komme zur Ruhe. Genieße die kleinen Sträßchen und die Natur. Ja, und die unterschiedlichsten Gerüche, die ich unter dem Helm aufnehme.
3 x traf ich auf unkonzentrierte Autofahrer - aber es ging alles gut aus. Lernen muss ich aber noch bei meiner Fahrpraxis.

Dankbar und zufrieden neigt sich die Motorradsaison dem Ende zu.

Benefizkonzert mit Jordan Wells

29.10.2016 19:30 Uhr / Musik
Jordan Wells Band


29.10.2016
19:30 Uhr
 
 
 
Benefizkonzert für das Kinder und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. 'Wir werden diesmal den Abend alleine gestalten und einige Stücke der neuen CD, aber auch die bekannten Klassiker spielen. Ein paar Songs 'unplugged' werdet Ihr auch hören, damit die Gehörgänge mal durchatmen können und der Puls wieder runtergeht.'

Freier Eintritt - dafür lassen wir dann den Hut herumgehen.

Johannes Zwick

Jan Hus starb am 6.7.1415 in Konstanz auf dem Scheiterhaufen, weil er seine Erkenntnisse über Christus und seinem Wort nicht widerrufen wollte.
Keine 100 Jahre später brach sich die Reformation auch in Konstanz die Bahn. Die Wahrheit lässt sich nicht aufhalten - auch wenn es die katholische Kirche  durch ihre Macht oft versucht hatte.
 
Johannes Zwick (um 1496 - 23.10.1542). Er war zunächst Dozent der Rechtskunde, um dann, von der Reformation ergriffen, Theologe und evangelischer Pfarrer in seiner Vaterstadt Konstanz zu werden.
Zusammen mit den Brüdern Ambrosius und Thomas Blarer führte er dort die Reformation ein. 1533 gab er das erste Konstanzer Gesangbuch heraus. Wir verdanken ihm u.a. das Morgenlied "All morgen ist ganz frisch und neu".

Samstag, 15. Oktober 2016

Hugh Latimer

Hugh Latimer (um 1490 -  16.10.1555): Anfangs war er ein heftiger Gegner der Reformation, kannte aber nach einer Glaubenswende nur ein Thema: das Evangelium unter die Leute zu bringen. Er wurde Bischof von Worchester, überwarf sich mit Heinrich VIII. Unter Maria I, der Katholischen wurde er gefangen genommen und zusammen mit Nicholas Ridley verbrannt. Sein letztes Wort war:" Seid guten Muts! Wir wollen heute mit Gottes Hilfe in England ein Licht anzünden, das nie mehr verlöschen wird."
 

Dienstag, 11. Oktober 2016

Alsfeld (Hessen)

Um einen Stau auf der A5 von Bad Hersfeld kommend zu umfahren, sind wir in Alsfeld gelandet.
 
Ein kleines, ca. 16000 Einwohner fassendes Städtchen im Vogelsbergkreis (VB). Die Altstadt wird von sehenswerten Fachwerkhäusern geschmückt



Donnerstag, 6. Oktober 2016

Gotha in Thüringen


Herzogliches Museum
Ich war letztens für ein verlängertes Wochenende in Thüringen unterwegs. Ganz in der Nähe lag die Kreisstadt Gotha (GTH), die ich bis jetzt noch nicht besucht hatte.
 
 
 
 
 
 
 
Das anbrechende Herbstwetter war noch sonnig und so gelangen mir auch ganz gute Fotos von den historischen Bauwerken. Das Wind war schon kühl - aber es lies sich gut aushalten.
 
Das Städtchen (knappe 40000 Einwohner) faszinierte mich recht schnell.
 
In der Nähe des Herzolichen Museums stellte ich mein Auto ab, um dann das Schloss Friedenstein zu durchschreiten.
Auf der anderen Seite trat ich aus dem Schloss heraus und blickte auf die nahe Altstadt mit ihrem roten Rathausturm. Das historische Rathaus steht am Hauptmarkt.
 
 
Vorher gehe ich leicht abwärts an den  Wasserspielen vorbei, die mich auch beeindrucken. Eine sauber gepflegte schöne Anlage umrahmt mit Herbstblumen.


Historische Rathaus am Hauptmarkt


Denkmal "Herzog Ernst der Fromme"

In einer Seitengasse hingt ein Pferdekopf an der Hauswand. Was ist das? Der Kopf des Pferdes "Fallada" aus dem Märchen "Die Gänsemagd" von den Gebr. Grimm. Ich muss gestehen, dass ich das Märchen bis jetzt gar nicht kannte.




Gotha ist für mich eine Perle in Thüringen.

Dienstag, 4. Oktober 2016

8. National Run

Der diesjährige National Run der CMA fand vom 30.9. bis 3.10. in einem Gästehaus in Thüringen statt.
 
 
 
Die wachsende Gemeinschaft und Gruppe der CMA-Germany benötigte in diesem Jahr eine neue Unterkunft für das mehrtägige Treffen der Member und ihrer Familien.

So zog es uns nach Thüringen ins Landgut  Engelsbach im Leinatal (Nähe von Gotha). Denn wir benötigten für gut 100 Menschen Platz.
Aus dem Programm: Zeit für Gespräche, Kennenlernen, Memberaufnahme, geistlichen Input und Musik, Informationen aus der Vorstandsarbeit, gemeinsame Ausfahrt, Gottesdienst mit Abendmahl, Gästeabend und BBQ.

Das Wetter hätte zur An- und Abreise besser sein können.
Manche Member sind schon recht naß geworden.



Aber es war ein tolles verlängertes Wochenende, dass uns allen gut tat!!!