Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Dienstag, 17. Januar 2017

Neu, ganz neu

Neu, ganz neu
Herr, heile uns, und mach uns gesund
bis in den Kern, bis auf den Grund.
Herr, schenke uns, was du verheißt:
ein neues Herz und einen neuen Geist.
Wir brauchen eine Herz-OP,
der Greis und auch das Kind,
weil unsre Herzen gegen Gott
so stolz und störrisch sind.
Kein Mensch wird aus sich selber neu,
er schafft es einfach nicht.
Es bleibt beim Alten, das sagt ihm
der Spiegel ins Gesicht.
Oft scheint es so, als wären wir vom Bösen
ferngelenkt.
Das Gute herrscht erst dann in uns,
wenn Gott den Geist uns schenkt.
Ob wirklich Neues in uns steckt, ist an der Tat zu sehn.
Herr, hilf, im Chaos dieser Welt
auf deinem Weg zu gehn.
 

Jörg Swoboda / Theo Lehmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen