Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Donnerstag, 23. Februar 2017

Werner Gitt wird 80 Jahre alt

Der Naturwissenschaftler und Christ Werner Gitt wurde am 22.2.2017  80 Jahre alt. Einen herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen!!
 
Durch seine Arbeit als Naturwissenschaftler, aber auch als Dozent, ist er bis heute ein streitbarer christlicher Geist. Er bekennt: Die Bibel ist irrtumslos.
 
Als gelernte Informatiker, Evangelist und Verfechter der Schöpfungslehre ist er immer noch unterwegs. Bis 2002  war er Leiter des Fachbereichs Informationstechnologie bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Geboren in Ostpreußen schloss er 1968 sein Studium in Hannover als Diplom-Ingenieur ab. Seit 1966 ist er mit Frau Marion verheiratet und hat zwei Kinder. Auf einer Evangelisation in Braunschweig erlebten beide ihre Bekehrung zum christlichen Glauben. Sie engagieren sich beide in einer Gemeinde der Baptisten.
Für Gitt ist die Bibel historisch und auch naturwissenschaftlich irrtumslos. Er lehnt die vielgepriesene Evolutionstheorie ab, nach der sich die Welt u.a. in Jahrmillionen entwickelt haben soll. Da das komplexe Leben auf der Erde auf komplexer Information beruhe, muss dies auch auf einen intelligenten Urheber (Gott) zurückgehen.
 
Ich bin dankbar, dass ich ihn schon einige Male zu Vorträgen habe besuchen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen