Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Dienstag, 18. September 2012

Sölkpass od. Sölker Pass

Die Paßstraße zum Sölker Paß ist nicht so spektakulär, wie vielleicht die Hochalpenstraße des Großglockners. Die Straße führt durch den Naturpark Sölktäler und verbindet die Ortschaften Stein a.d. Ens und Großsölk mit dem Städtchen Murau. Eine kleine Seitenstraße führt bis auf knappe 1790 m hoch. Die Straße ist gebührenfrei. Die Auffahrt aus Richtung Schladming/Stein a.d. Ens ist gut ausgebaut und gut befahrbar. Hinter der Passhöhe gibt es ein paar KM in Richtung Murau, die weniger gut in Schuss sind.
Ich bin an Maria Himmelfahrt (Feiertag in Österreich) die Strecke gefahren. Die Idee hatten auch noch viele andere, besonders die Zweiräder schätzen die Strecke.






Aber bei gutem Wetter gibt es immer einige Stellen zum Anhalten und verweilen. Die Ausblicke lohnen sich schon. Auf dem Weg nach oben musste ich 7 Wildgitter bzw. Viehgitter überfahren. Viele Wiesen säumen die Strecke und das eine oder andere Rindvieh steht auch plötzlich auf der Straße.

Eine gute Stunde Fahrzeit braucht man schon um die Strecke zu bewältigen.

Eine Kapelle auf der Paßhöhe




Es geht abwärts in Richtung Murau

Schloß Obermurau


An der Mur, mit der Stadtpfarrkirche (1284 -1333)

....und wieder zurück


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen