Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Dienstag, 8. Oktober 2013

Apfelernte

 Die Apfelernte hat begonnen. Obwohl das auch nicht ganz stimmt. Auf dem Grundstück habe ich einen Baum, an dem die Äpfel schon im August/September reif sind und runterfallen, wenn ich nicht schnell eingreife. Die Sorte kenne ich nicht, da der Baum schon stand, als ich hier ankam.

Aber das Ernten der Äpfel gefällt mir jedes Jahr wieder. In diesem Jahr trugen 4 Bäume (3 verschiedene Sorten) besser, als im vergangenen Jahr.

2 Bäume hatten bis auf die Blätter aber gar nichts dran. Bestäubung Fehlanzeige?  Da ich nicht alle Äpfel aufbrauchen kann und mir die Kunst des Apfelmusherstellens nicht bekannt ist, gebe ich auch viele Äpfel weg. Übermieter, Kollegin und Eltern bekommen etwas. Ein paar Kisten wollen wir in diesem Jahr zum ersten Mal wegbringen zur Saftherstellung. Mal gespannt wie das wird.

Aber auch bei der Apfelernte merke ich wieder, wie gut es mein GOTT mit mir meint. Ich ernte, wo ein anderer gepflanzt und früher gepflegt hatte. Das Beschneiden der Bäume kommt auch noch, aber vermutlich schaffe ich es erst im kommenden Frühjahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen