Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Todestag von John Lennon

Am 08.12.1980 wurde der Musiker John Lennon in New York ermordet. Es starb damals ein Idol einer ganzen Epoche. Ich kann mich noch an den Tag erinnern. Ich verlebte gerade meine BW-Zeit in Stadtoldendorf. Ein Gefreiter aus unserem Zug stürmte gegen Mittag in die Bude und rief, das John Lennon ermordet worden sei.

Traurigkeit, Niedergeschlagenheit. John Lennon wurde nur 40 Jahre alt. Als Musiker der Beatles bildete er zusammen mit Paul McCartney vielleicht die wichtigsten, erfolgreichsten und bekanntesten Songschreiber der 60er Jahre. Seine Songs scheinen unsterblich. Seine Zeit als Solokünstler war vielleicht nicht ganz so kreativ, da er sich nicht mehr nur für die Musik interessierte. Mit großer "Friedenssehnsucht" betätigte er sich mit seiner zweiten Frau Yoko Ono auch politisch. Wer kennt nicht seinen Song "Imagine"? Bis zum Mord lebte er und Yoko Ono zurückgezogen im Dakota Building in New York (gegenüber dem Central Park). John wurde vor dem Wohnhaus erschossen. Sein Mörder wurde zu einer 20-jährigen Haft verurteilt, sitzt ab heute nach 30 Jahren immer noch ein.

Beim Schreiben des Artikels bemerke ich gerade, dass "Ticked to Ride" im Hintergrund im Radio läuft. Bin leider ein paar Jahre zu jung, um die Zeit der Beatles erlebt zu haben. Ihre Platten habe ich erst ab Mitte der 70er Jahre gekauft, da war die Band schon mind. 5 Jahre aufgelöst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen