Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Montag, 16. Juli 2012

Jon Lord ist tot



Deep Purple-Gründungsmitglied Jon Lord ist tot

16.07.2012 - 19:30 Uhr


... London. Das Gründungsmitglied der britischen Rockband Deep Purple, Jon Lord, ist am Montag im Alter von 71 Jahren gestorben. Wie britische Medien berichten, verstarb der Keyboard-Spieler in einer Londoner Klinik im Kreise seiner Familie. Lord hatte Deep Purple im Jahr 1968 gemeinsam mit Sänger Rod Evans, Gitarrist Ritchie Blackmore, Bassist Nick Simper und Schlagzeuger Ian Paice gegründet. Der Musiker schrieb auch viele Songs der Band, darunter den Hit "Smoke On The Water", mit dem der Band der Durchbruch gelang. Lord hatte sich im Jahr 2002 aus dem Musikgeschäft zurückgezogen. Der Brite litt bereits seit längerer Zeit an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Mit dem Tod Lords ist Paice das letzte lebende Gründungsmitglied der Band.

(aus: OPEN-REPORT.de)


70er Jahre

2010
Ja, er war einer der großen Vorreiter der Hammondorgel in der Rockmusik....vermutlich sogar der "Wichtigste" Impulsgeber....Habe gerade mir "Bird has flown" (incl. Hammondorgelsolo) und "April" von 1968 angehört. Tolle großartige Rockmusik mit Klassikeinflüssen. Jetzt läuft gerade seine SoloLP "Sarabande" von 1975. Meine Frau und ich sind noch Purple Fans, haben aber leider nie Jon live erlebt. Danke, für Deine tolle Musik!!!!!!!!!!!!!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen