Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Montag, 17. Februar 2014

Robert Kolb Turm


Der Robert-Kolb-Turm

Ausblick vom Turm
Der Robert Kolb Turm steht auf dem Ebbekamm (Nordhelle). Erst durch eine Ausgabe der MK-Lifetime wurde ich auf diesen Turm aufmerksam. Die 3 Sendemasten (mind. einer vom WDR) sieht man schon von weitem. Der Robert Kolb Turm verschwindet aber zwischen den Bäumen. Also nutzen wir einen Nachmittag zu einem ausgiebigen Gang um diesen Kamm (663 M ü.M.) herum. Zu Anfangs waren wir auf dem Turm um den Ausblick zu genießen. Das Fotografieren war stellenweise schwierig, da es in den Fensterscheiben zu Reflektionen der Sonne kam. Auf dem Ebbekamm laufen die unterschiedlichsten Wanderwege zusammen. Aber der Turm zeigt schon eine lange Tradition auf. Im 19. Jahrhundert wurde schon ein erster Turm aus Stein angefertigt. Wobei schon unter Kaiser Napoleon I. ein Turm für eine Trägerstation der Spiegeltelegrafielinie erbaut wurde. Der Turm verwitterte und Herscheider Bürger bauten zwischen 1880 und 1890 einen Turm aus Holz. Aber auch dieser Turm verwitterte und hielt nur kurze Zeit den Stürmen stand. 1909/10 wurde dann der Turm errichtet, den wir heute nach einer Renovierung 2011 so vorfinden. Zu Ehren des verstorbenen Robert Kolb, der der Initiator des ersten größeren Wanderwegenetzes war, erhielt der Turm diesen Namen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen