Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Freitag, 9. April 2010

Todestag von Dietrich Bonhoeffer

Das Ende ist ganz anders
Heute vor 65 Jahren wurde der evangelische Pfarrer Dietrich Bonhoeffer im Alter von 39 Jahren durch die Nationalsozialisten hingerichtet. Im Gefängnis hat er geschrieben: "Ich glaube, dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen. Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen." Dietrich Bonhoeffer nahm sein Hirtenamt bewusst in enger Bindung an Jesus Christus wahr und widerstand den Bestrebungen, nationalsozialistischem Gedankengut in den Kirchen Raum zu geben. Vor dem Galgen stehend, sprach er bereits von seinem persönlichen Ostern: "Dies ist das Ende - für mich der Beginn des Lebens."

Quelle: Neukirchener Kalender

1 Kommentar:

  1. Danke Uli, dass du an Dietrichs Todestag erinnert hast. Manchmal ist es einfach wichtig Farbe zu bekennen! Ungeachtet der Konsequenzen.

    Rolf aus Berlin, der über die Suche zufällig auf deinem Blog landete...

    AntwortenLöschen