Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Sonntag, 26. Juni 2016

Mogo Haus Nordhelle

 Es ist immer wieder schön, am Haus Nordhelle in Valbert zu sein. Treffen: Der Motorradgottesdienst der Bikers Church Westfalen.
 
 
 
 
Gerade in den letzten Tagen ist das Wetter ja sehr wechselhaft. Der Regen sollte erst zum nachmittag kommen. Aber Zweifel waren dann doch da beim Aufbau.
 
 
 So wurde die technische Anlage und die Instrumente der Coverband "Die Erben" im Saal aufgebaut und nicht auf der Wiese.
 Aber es machten sich doch viele Motorradfahrer auf und die Stimmung war sehr gut. Es beginnt schon gegen 10 h mit dem Bikerfrühstück. Der Grill war schon vor dem Gottesdienst in Schwung. Eine gute Bratwurst zum Frühstück und wer wollte, auch mit dem Senf  für die Männer (Löwensenf scharf).
 Die Musik kam von der Coverband "Die Erben".

Tolle Songs einer 6 Mann Combo: "Cocaine", "Born to be wild", "Johnny B. Goode" und "Mit 18".
"Die Erben"
 Die Predigt kam von Pastor Grzegorek aus Eveking. Es ging um die Berggeschichte aus dem Markusevangelium 3, 13-19. JESUS beruft Menschen in die Nachfolge, in das Leben mit ihm.
So warb Dirk Grzegorek wundervoll um die Menschen, damit sie JESUS entdecken wollen.
JESUS beruft direkt, manchmal auch ganz leise, aber ER will mit uns unterwegs sein und leben.
 
 
 
 
 
Gegen 13.00 h waren dann die letzten Würstchen gegessen und die Biker traten den Heimweg an.


Der nächste Mogo ist am 3.7. in der Luisenhütte in Balve.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen