Riding fpr the son

Riding fpr the son
Riding for the Son...unterwegs

Samstag, 18. November 2017

Stolpersteine in Plettenberg

Wilhelmstraße 24
 

Freitag, 17. November 2017

Danny Bryant im Lyz/Siegen

Danny Bryant & Bigband



Mit 15 begann Danny Bryant Gitarre zu spielen
und schon drei Jahre später war er Profi­musiker.
Seitdem ist er weltweit auf Tour und hat mit
Größen wie Buddy Guy, Carlos Santana, Joe
Cocker und Mick Taylor gearbeitet. BIG
ist nun die Erfüllung eines Traums, der den
britischen Ausnahmemusiker und Sänger –
Ziehsohn des legendären Walter Trout –
seit Beginn seiner Karriere begleitet.
Die Vision, seine Songs mit einer neunköpfigen Bigband ungeschminkt vor
Publikum zu präsentieren, wird mit der Tour 2017 endlich in die Tat umgesetzt. 
Lineup: Danny Bryant (Gitarre / Gesang), Dave Raeburn (Schlagzeug), Alex Phillips
 (Bass / Gesang), Marc Raner (Gitarre), Stevie Watts (Keyboards), Mark Wilkinson
(Tenor Saxophon), Lauren Young (Alt Saxophon), David Maddison (Trompete)  und
 Alex Maddison (Posaune).


Am 24.11. gastieren sie im Lyz in Siegen.

Mittwoch, 15. November 2017

500 Jahre Reformation

In diesem Jahr ist viel der 500 Jahre Reformation in Deutschland durch Dr. Martin Luther gedacht worden.
Aber zur Zeit Luthers, hat dieser noch nach "einem gnädigen GOTT" gesucht, da ihm die röm.kath.Kirche etwas ganz anderes vorlebte. Die Heilige Schrift wurde ihm zur Quelle des Heils und zur Quelle der Kraft, um widerstehen zu können. Luther wollte allerdings die damalige Kirche reformieren. Die röm. kath. lehnte dies ab. In diesen beginnenden Umwälzungen, auch politischer Art, ist viel Schlimmes und Böses geschehen.
 
Aber deswegen ist die Grundlage, die Martin Luther und auch andere Reformatoren schufen, nicht falsch.
 
„Rom hat kein einziges Dogma zurückgenommen, auch nicht den Ablass und das Fegefeuer, die Mariendogmen und die Behauptung der Unfehlbarkeit des Papstes.“  (Zitat: Manfred Kämpf, Hohegrete)
 
Die EKD streckt sich fast schon anbiedernd der röm. kath. Kirche entgegen. Was soll sie auch tun, da ihre geistliche Grundlage nur noch theoretisch oder in einzelnen Gemeinden gilt.
 
Warum ist bei dem Feiern zum 500 jährigen Gedenken der Reformation so wenig an Luthers Erkenntnisse gedacht worden. Allein Christus, allein die Gnade, allein der Glaube, allein die Schrift.

2. Christmas Rocknight

Blues und Rock im weihnachtlichen Gewand

(Leser/02.11.2017-12:05)

Gummersbach – Am Samstag, 18. November, findet die „2. Christmas Blues ´n Rocknight“ in der Aggerhalle statt.
Die „2. Christmas Blues ´n Rocknight“ findet am Samstag, 18. November, in der Aggerhalle in Gummersbach-Dieringhausen statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Zwei namhafte Blues & Rockbands der christlichen Szene, die Next-Blues-Generation aus Wiehl und die Jordan Wells aus Siegen, sowie als Special Guest die Anna Seibert Band aus Dieringhausen haben sich bereit erklärt, ohne Gage für den guten Zweck aufzutreten. Der Eintritt ist daher frei und die gesamten Einnahmen aus Spenden gehen an die Suppenküche in Dieringhausen.
 (aus: Oberberg Aktuell)

Sonntag, 12. November 2017

Südstaatenrock bei Dahlmann

Die General Lee Band aus dem heimischen Sauerland gastierte am Samstag bei Dahlmann im Saal.
 
Südstaatenrock aus eigener Feder, sowie Coversongs standen auf dem Programm.
 
Seit 2014 touren sie wieder nach einer langen Pause.
20 Songs umfasste das abendliche Repertoire. Beginn um kurz nach 21 h. Der letzte Songs erklangt nach Mitternacht mit dem "Stormy Monday Blues".
 
Zwischendurch wurde eine kleine Pause eingelegt, damit Band und das Publikum etwas verschnaufen konnten.
Vermutlich hatten auch viele Fans der 7-köpfigen Band auf die stellenweise sehr bekannten Coversongs gewartet.



 
 
"Flirtin´ with Disaster" (Molly Hatchet), "Free Bird" (Lynyrd Skynyrd) und nach der Pause das wunderschöne "Jessica" (Allman Brothers), "Hurry Sundone" (The Outlaws), "Ghost Riders in the Sky" (Traditionel)



und als drittletzten Song die Hymne der Südstaaten "Sweet Home Alabama" von den Lynyrd Skynyrd.

Freitag, 10. November 2017

Nach 25 Jahren.....

Ein menschliches Aha-Erlebnis bei meinem Hobby: Zum ersten Mal nach 25 Jahren (Dez. 1992) habe ich gestern wieder eine Original Schallplatte (Do-LP) gekauft und diese gerade beim Hören und Kaffee trinken im Schaukelstuhl genossen........
 
Eigentlich ist es auch bei der weiterführenden Entwicklung in Sachen Technik eine nostalgische Erfahrung, dass sich das Medium wieder zurückbegibt in eine längs vergangene Zeit. Plattenpresswirke sind fast gänzlich verschwunden... Aber viele Sammler und Hören stehen auf den "wärmeren" Sound der Langspielplatte, im Gegensatz zu CD und Streams.
180 Gramm Langspielplatte....

Allerdings haben sich auch die finanziellen Mittel verändert. In den 80er Jahren musste man 19,00 DM für eine Do-LP hinblättern. Heute bedarf es schon mindestens 19,99 €  bis fast 30 €. Heute wirklich ein fast kostspieliges Hobby.






Es war aber mehr als genussvoll den Sound von Walter Trout und seiner neuen Produktion auf dem Plattenteller zu haben.

Mittwoch, 8. November 2017

Billy Graham wird 99 Jahre alt

Der vermutlich bekannteste Evangelist aus dem letzten Jahrhundert, Billy Graham wurde am 7.11. 99 Jahre alt.
Sein Sohn Franklin teilte mit, dass sich der Jubilar einer stabilen Gesundheit erfreut. Aber natürlich, ist er ruhiger geworden. Gut 70 Jahre war er als Evangelist auf der ganzen Welt unterwegs. Er erreichte mit der Botschaft von der rettenden Liebe durch JESUS CHRISTUS ca. 210 Millionen Menschen in rund 185 Staaten.


Sein Lieblingsvers aus der Heiligen Schrift steht im Galatherbrief: "Es sei aber fern von mir, mich zu rühmen als allein des Kreuzes unseres HERRN JESUS CHRISTUS, durch den mir die Welt gekreuzigt ist und ich der Welt."  (Gal. 6,14)
Der Baptistenprediger Billy Graham. Foto: Billy Graham Evangelistic Association
 
 
 
 
 

Vor 20 Jahren Billy Graham auf Deutschlandbesuch 22.04.2013 -
Billy Graham, der amerikanische Evangelist, fährt im schwarzen Audi vor die Grugahalle in Essen. Blitzschnell eskortiert seine Crew den Mann mit dem Spitznamen "Maschinengewehr Gottes" durch einen Nebeneingang in die Halle - wie einen Popstar. 180.000 Menschen erreicht Billy Graham in Deutschland an diesem Tag im März 1993. Dank modernster Übertragungstechnik. Mit Bibel und Hightech will Baptist Graham das immer gottloser werdende Europa missionieren. (Quelle: Der Spiegel)
 
 
Durch seinen Dienst im Jahr 2013 entstand in Deutschland und Teilen Europas die "Pro Christ" Bewegung mit Pastor Ulrich Parzany. Die Menschen, die durch ihn JESUS kennengelernt haben, werden ihm auch dankbar sein.